Hand in Hand

Das Kinderprogr-Team plant, koordiniert, organisiert und betreut in enger Zusammenarbeit mit den Kulturschaffenden die Kinderprogr-Workshops. In einzelnen Fällen übernimmt das Team auch die Vermittlung während eines Workshops.

Carol Rosa

Aktuell
Co-Präsidentin des Vereins Kultessen. Programmleiterin des KiBuK (Kinder- und Jugendmedienfestival Köniz). Leitung des Kinderkulturmagazins «Leporello».

Autorin von Audioguides für Museen, Museologin, Kulturvermittlerin und Publizistin.

Hintergrund
Studium der Deutschen Literatur, Germanischen Philologie und Journalistik, Nachdiplomstudium für angewandte Theaterpädagogik an der Hochschule für Musik und Theater in Zürich. MAZ-Diplom der Höheren Fachschule für Journalismus. Erwachsenenbildnerin SVEB.

Persönlich
Geboren 1966 im Seeland, lebt mit Partner und zwei Kindern in Bern.

Christine Perreng

Aktuell
Co-Leiterin der Kultessenprojekte "Kinderuni", "Nacht der Forschung" und "Kinderprogr", Programmassistenz beim KiBuK (Kinder- und Jugendmedienfestival Köniz).

Kulturvermittlerin, Projektleiterin wie Projektassistentin und Kunsthistorikerin (MA).

Hintergrund
Studium der Kunstgeschichte, Theaterwissenschaft und Museologie in Heidelberg, Bern und Padua.

Persönlich
Geboren 1983, aufgewachsen in Mannheim, lebt in Bern.

 

 

Irene Mathys       

Aktuell
Beteiligt an den Kultessenprojekten “Leporello – Kinder- und Jugendredaktion” und “Kinderprogr”.
Administration bei Pro Velo Bern. Eigenes Label “capranera – Gaumenfreuden und Herzensdinge”.

Hintergrund
École supérieure de commerce in St-Imier. Anschliessend Ausbildung in Bern zur Buchhändlerin.
Zwei Tournee-Jahre als Mitarbeiterin beim Circus Monti, Ziegenalp-Sommer im Tessin.
Verschiedene Buchhandelsstationen in der ganzen Schweiz. Während 5 1⁄2 Jahren Sortimentsverantwortliche Kinder- und Jugendbuchabteilung in Bern.

Persönlich
Geboren 1976, aufgewachsen in Huttwil. Wohnhaft in Bern.

Marion Alig

Aktuell
Mitarbeit Kinderprogr-Team. Haubtberuflich Co-Projektleitung youngCaritas Zürich.

Hintergrund
Studium der Ethnologie lic. phil. in Bern mit Schwerpunkt visuelle Anthropologie.
Beruflicher Schwerpunkt inausserschulischen Bildungsprojekten und in der Sensibilisierungsarbeit (Caritas Zürich), Medienpädagogik (PHBern) und in Rassismus- und Gewaltprävention (Friedensdorf Broc).  

Persönlich
Geboren 1973, aufgewachsen im St. Galler Rheintal, lebt seit 1993 in Bern.